deutsch | english

Speiseplan Cafeteria



Termine

27.06.2017
Zeugniskonferenzen Klasse 5-8

28.06.2017
Zeugniskonferenzen Grundschule & Klasse 9-11

02.07.2017
Schuljahresabschlussgottesdienst

03.07.2017
"Tag des Baumes" an der DSN
normaler Schulunterricht

05.07.2017
Kindergarten Jahresabschlussfeier

06.07.2017
Sporttag Kl. 5-11

07.07.2017
Letzter Schultag vor den Sommerferien
1.+2. Stunde Unterricht
9.40 Uhr Abschiedsfeier, danach Zeugnisausgabe

Sommerferien
10.07.-18.08.2017
Erster Schultag: Montag, 21.08.2017

Unsere "Sharks" fahren nach Südafrika

Es freut mich Ihnen mitzuteilen, dass das Nairobi Shark Team im letzten Jahr Medaillen und individuelle Preise gewonnen hat. Aufgrund von harter Arbeit und starkem Willen und trotz widrigem Wetter, haben  unsere Schwimmer ihre Hingabe gezeigt. Sie waren alle immer dabei und haben unsere Schule nach ganz oben gebracht. Ein BRAVO allen Schwimmern!!!

Daraus resultiert, das unsere eigenen drei Schwimmer ausgewählt wurden um Nairobi National bei der nächsten Gala in Südafrika zu vertreten.

Glückwünsche an:

  • Lucia Ruchti Klasse 6

          Sie wurde für Level 2 ausgewählt

  • Radina Bozukova Klasse 5/ Timon Tenambergen Klasse 5

          Sie wurden für Level 1 ausgewählt

Das Nairobi Shark Team möchte der Schule an dieser Stelle für die bisherige Unterstützung danken, und wir hoffen, dass uns die Schule auch weiterhin unterstützt.

Mit herzlichen Grüßen,

Team Manager 

NASA Age Group Championship ‘A’ ages 10-16+

Der 18. Mai 2013 schien ein kalter und trüber Tag zu werden. Geendet hat er jedoch damit, dass unsere Jungs-Mannschaft den Pokal auf heimischem Boden geholt haben. Hu ha.

Acht Schulen nahmen an dem Wettkampf teil und unsere Jungs holten den Pokal: Oliver, Markus, Mwangi, Daniel, Joshua, Max, Timon und Karl. Erfahrene und neue Schwimmer, alle zu einer Mannschaft gehörend, kämpften gemeinsam für ein Ziel. Unsere reguläre Mädchen-Mannschaft, bestehend aus Lucia, Ilana, Njeri und Radina, gewann alle Wettkämpfe und die Staffel klar. Wenn auch wir mit einer so großen Mädchen-Mannschaft, wie die Mountain View School angetreten wären, hätte auch unsere Mannschaft Chancen auf den ersten Platz gehabt. Der zweite Platz ist aller Ehre wert, besonders vor dem Hintergrund, dass Laila, Abby, Ahana und Melanie das erste Mal mit geschwommen sind und uns sehr gut unterstützt haben.

Genau das ist der Punkt. Wir haben uns alle gegenseitig unterstützt. Wir haben neue Energie in der Mannschaft. Ein großes Dankeschön geht an alle Schwimmer, die das erste Mal mit Mut und Entschlossenheit angetreten sind und erfolgreich waren. Es ist eine tolle Leistung, die ihr vollbracht habt. BRAVO! Die Kombination aus erfahrenen und neuen Schwimmern wird unsere Mannschaft stärken und im kommenden Jahr werden versuchen, den Medaillentisch komplett abzuräumen.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Eltern, die beim Organisieren geholfen haben. Ebenfalls möchten wir uns bei Henrike, Job und Woki sowie bei allen anderen Eltern bedanken, die ihre Kinder an dem Wettkampf haben teilnehmen lassen und all unsere Kinder unterstützt haben.

Hervorragende Leistung! Selbe Zeit, selber Ort, nächstes Jahr?

Auch möchten wir die Gelegenheit nutzen, um Bernhard für seine Hilfe während der gesamten Vorbereitung und Durchführung zu danken.

Freundliche Grüße

Arlene

 

Nairobi Sharks - das erfolgreiche Schwimmteam der DSN

Das Schwimmteam der Deutschen Schule hat in diesem Jahr vom Startschuss an Medaillen und Trophäen gewonnen. Seit Januar 2013 gab es bereits drei Turniere: NASA-Turniere (Nairobi Amateur Swimming Association Kenya) im Januar und März, dann ein Schulwettkampf an der Potterhouse School. Im zweiten NASA-Turnier gewann Lucia Ruchti zwei Goldmedaillen  und wurde "Bestes Mädchen" in der Unter9-Altersgruppe wie auch insgesamt.

Unsere Schwimmer sind fast immer unter den ersten drei und die, die es nur unter die ersten sechs schaffen, tragen zu den Mannschaftspunkten bei, verbessern ihre eigenen Bestzeiten und sammeln fürs nächste Rennen wichtige Erfahrung. Ich glaube, dass der gute Mannschaftsgeist und der Spass daran, in der altermäßig gemischten Gruppe von Jungen und Mädchen zusammen zu sein, diese kleine Mannschaft so erfolgreich machen.

 

 

Die Ergebnisse des letzten Wettkampfs zeigen, wie erfolgreich unsere Schwimmer sind.

 

NASA JUNIOR SWIMMING CHAMPIONSHIPS 16. März 2013

Disziplin

Name

Alter

Punkte

100 SC m IM

Buzukova, Radina

8 yrs

5

101 SC m IM

Ruchti, Lucia

9 yrs

7

101 SC m IM

Muhindi, Njeri

9 yrs

 

25 SC m Rückenschwimmen

Buzukova, Radina

8 yrs

4

25 SC m Rückenschwimmen

Reblin, Ilana

8 yrs

 

25 SC m Rückenschwimmen

Ruchti, Lucia

9 yrs

7

50 Sc m Rückenschwimmen

Buzukov, Daniel

11 yrs

1

25 SC m Brustschwimmen

Medcraft, Oliver

7 yrs

4

25 SC mBrustschwimmen

Buzukova, Radina

8 yrs

5

25 SC m Brustschwimmen

Reblin, Ilana

8 yrs

 

25 SC m Brustschwimmen

Ruchti, Lucia

9 yrs

5

25 SC m Brustschwimmen

Muhindi, Njeri

9 yrs

1

25 SC m Brustschwimmen

Medcraft, Markus

9 yrs

7

50 SC m Brustschwimmen

Buzukov, Daniel

11 yrs

 

25 SC m Schmetterling

Medcraft, Oliver

7 yrs

 

25 SC m Schmetterling

Buzukova, Radina

8 yrs

5

25 SC m Schmetterling

Ruchti, Lucia

9 yrs

7

25 SC m Schmetterling

Medcraft, Markus

9 yrs

7

25 SC m Freestyle

Medcraft, Oliver

7 yrs

 

25 SC m Freestyle

Buzukova, Radina

8 yrs

5

25 SC m Freestyle

Reblin, Ilana

8 yrs

 

25 SC m Freestyle

Ruchti, Lucia

9 yrs

7

25 SC m Freestyle

Medcraft, Markus

9 yrs

7

50 SC m Freestyle

Buzukov, Daniel

11 yrs

1

Ein Elternbericht

Meine Tochter Ilana Reblin fing schon in Klasse 1 an in der Deutschen Schule zu schwimmen. Sie war klein und die Konkurrenz so groß. Beim ersten Wettkampf in der Rosslyn Academy konnten mein Mann und ich nicht einmal dabei sein. Aber Lucy's Mutter Eunice und der Trainer Bernhard Nasili nahmen sie an die Hand und führten sie so durch den Wettkampf, dass es ihr großen Spaß machte.

Lucia Ruchti gewann damals vor zwei Jahren schon Goldmedaillen. Sie verdankt ihren Erfolg dem harten Training und ihrer großen Begeisterung für den Sport. Sie motiviert damit auch die anderen Mitglieder des Schwimmteams und zeigt, daß man mit viel Training zu den Siegern zählen kann. Der folgende Artikel im Standard vom 16. März 2013 würdigt ihre Erfolge.


Radina Bosukova hat offenbar in den letzten Monaten intensiv mit ihrem Vater, einem bulgarischen Wettkampfschwimmer, trainiert. Ihre Schwimmzüge sind kräftig und harmonisch geworden. Sie schwimmt plötzlich ganz vorne mit. Njeri spielt sehr gerne Fußball, aber im Schwimmen ist sie die wichtige vierte Schwimmerin in der starken U9-Mädchen-Staffel der Deutschen Schule.

Arlene Mascarenhas

In unserem nächsten Beitrag zum Schwimmen an der Deutschen Schule werden wir uns den Jungs zuwenden.  Auch unter ihnen war ein Gewinner beim großen NASA-Turnier an der Aga Khan Schule. Gerade haben wir noch einen neuen, starken Schwimmer hinzu bekommen und auch Radina's Bruder, Dani schwimmt schneller und schneller.