deutsch | english

Open for Enrolment in Kindergarten and School:

Schedule for your
private school tour: 
admission@germanschool.co.ke

More information &
application form:
English here  - German hier

Für allgemeine Informationen:
info@germanschool.co.ke

Speiseplan Cafeteria


Regionale Fortbildungen

Die Deutsche Schule Nairobi ist für die Fortbildungsregion 17 (Mittelafrika) die Zentrumsschule. Das heißt, sie hat einen regionalen Fortbildungskoordinator, der die Fortbildungen in der Region organisiert und betreut.

Die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen hat die Auslandsschulen weltweit in Fortbildungsregionen eingeteilt und unterstützt diese auch finanziell. Zu der Region 17 gehören neben der DS Nairobi auch die DS Abuja und Laos, die GSIS Addis Abeba, und seit 2009 auch die DS Accra.

In den letzten Schuljahren hat sich die Zusammenarbeit mit der Nachbarregion 18 (südliches Afrika, DS Hermannsburg, DS Johannesburg, DS Kapstadt, DS Pretoria und DHPS Windhoek) und bezüglich des Regionalabiturs mit den Nachbarregionen 12 und 12a (DEO Kairo, DSB Kairo, Europa-Schule Kairo, DSB Alexandria, DS Beit Jala, Schmidt-Schule Jerusalem) als sehr gewinnbringend erwiesen.

Zu den regionalen Fortbildungen (ReFos) werden Referenten eingeladen, um über spezifische pädagogische Themen der Auslandsschulen Seminare durchzuführen. Diese finden an einer der Schulen in der Region statt. Die Regionalen Fortbildungen sollen den Prozess der Schulentwicklung unterstützen.

Schulinterne Lehrerfortbildungen

Zu den Themen der regionalen Fortbildung (ReFo) wird im Anschluss eine schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLf) an den einzelnen Schulen durchgeführt. Diese wird an den kleinen Schulen der Region 17 vom regionalen Fortbildungskoordinator organisiert. An größeren Schulen übernimmt diese Aufgabe der SchiLf - Koordinator.