deutsch | english

Archiv

Aktuelle News

Online-Lernen vs. Lernen in der Schule

Datum 14.09.2020

Zum Thema Online-Lernen sind die Meinungen für jeden völlig unterschiedlich. Sowohl die Online- als auch die traditionelle Bildung bieten ihre eigenen einzigartigen Vorteile, bringen aber auch ihre eigenen Herausforderungen mit sich. Auf der einen Seite erlaubt das Online-Lernen einem, als Individuum in vielen Aspekten zu wachsen und gibt einem auch, wie einige in Klasse 12 denken, die Chance, seine Stärken und Schwächen zu erkennen und daran zu arbeiten.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Tatsache, dass man die Arbeitsbelastung auf die Zeit verteilen kann, in der man am produktivsten ist und nicht den engen Zeitplan einhalten muss, den man sonst in der Schule hätte. In gewisser Weise bereitet es uns auf die Universität vor, indem wir allein und unter eigener Verantwortung arbeiten. Niemand wird leugnen, dass die Freiheit zu entscheiden, wann man aufwacht, ein von den meisten sehr geschätzter Umstand ist. Es gibt jedoch viele Herausforderungen, mit denen wir in den letzten 6 Monaten konfrontiert waren. Gerade am Anfang war es schwierig, die Aufgaben rechtzeitig zu erledigen, da man sich auch an die ständige Arbeit am Computer gewöhnen musste.

Wir erkennen alle Bemühungen an, die die Schule unternommen hat, um das neue System mit Zoom-Klassen einzuführen, und wir denken, dass es im Moment einfacher ist, eine Frage zu stellen. Es ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass es schwieriger ist, alleine zu lernen, man verliert leicht die Motivation und wenn man nicht bereits eine starke Arbeitshaltung hat, können sich die Noten leicht deutlich verschlechtern. Bei der Online-Schule gibt es zwar viel theoretisches Lernen, aber wenig Anwendung im wirklichen Leben. Fehler zu machen ist der beste Weg, um zu lernen, aber wenn man von zu Hause lernt, gibt es keinen Platz, diese Fehler zu machen.

Eine der größten Herausforderungen der Online-Schule ist ohne jeden Zweifel das Alleinsein. Mit anderen Schülern zusammen zu sein, die in der Schule mit den gleichen Problemen zu kämpfen haben, hält einen bei Verstand. Es ist nicht dasselbe, wenn man von einem Lehrer über einen Bildschirm unterrichtet wird, im Vergleich zu einem Lehrer, der vor einem steht. Man lernt voneinander, und man kann nicht nur mit seinen Klassenkameraden, sondern auch mit den Lehrern Trost suchen. Alles in allem war es eine lange, denkwürdige, harte und bittersüße Reise, aber wir freuen uns definitiv darauf, in Zukunft wieder zur Schule zu gehen.

[Alle News]