deutsch | english

Archiv

2013

28.05.2013
Berufsschnuppertag

2012

25.11.2012
Globall an der DSN

15.06.2012
Lesewettbewerb

12.03.2012
Projektwoche 2012

2011
2010
2009

Aktuelle News

Vier Teams der DSN beim Mini World Cup an der ISK

Datum 03.05.2013

Die Mannschaften des German School Football Centre (GSFC) beeindruckten am 23.4.2013 beim "Mini World Cup" Turnier in der International School of Kenya (ISK).

Sie schossen viele Tore, und die U9 schaffte es auf den 3. Platz unter 12 Mannschaften. Es war das erste Turnier für das GSFC seit seiner Gründung im Januar dieses Jahres.  Das Centre schickte vier Mannschaften in das Turnier, darunter ein A- und ein B-Team in der U9-Altersgruppe. 

Die U7 kam recht gut zurecht, obgleich einige Spieler wegen Erkrankungen nicht kommen konnten. Coach Ali Kiplagat setze Kian Molin im letzten Moment ein, und die Jungen begannen das Turnier vielversprechend mit einem Sieg von 2:0, bei dem Luca Allnoch und Wani Ladu die Tore machten. Nach zwei Niederlagen schied das Team dann aber noch in den Gruppenspielen aus.

Unser B-Team in der U9-Altersgruppe sorgte für eine große Überraschung als es die A-Auswahl der ISK mit zwei Toren von Safari Kraus 2:0 schlug. Das andere Gruppenspiel wurde dann trotz einer feinen Torwartleistung von Dominic Sallat mit 0:1 verloren. Das tat aber der Freude an einem tollen Tag keinen Abbruch.

 

Dominic Sallat und Lelo Bernado wehren einen Angriff der Sags Soccer ab. Die U9(B)s kassierten nur zwei Tore in drei Spielen.

David Wekesa und Jaspard Denault beeindruckten mit sieben von acht Toren in den drei Gruppenspielen der U11-Mannschaft. Die Jungen schieden aber im Viertelfinale nach einem 3:3 und nervenaufreibendem Elfmeterschießen gegen die Französische Schule aus. 

Das U9-A-Team kam am weitesten. Nach Siegen gegen ISK, Sags und die French School gab es gegen Kibera und den späteren Sieger Sags A klare Niederlagen. Im Spiel um den 3. Platz wurde dann aber die School of Nations besiegt. Antoni Zeyer war wohl der beste Torwart des Turniers, Jojo Vadera schoss in fünf Spielen sechs Tore, Markus Medcraft und Timon Tenambergen teilten sich in beeindruckender Weise die Aufgaben in Deckung und Mittelfeld.

 

 

Das U9(A) Team sichert sich einen hart erkämpften 3. Platz beim ISK Mini World Cup

[Alle News]