deutsch | english

Archiv

2013

28.05.2013
Berufsschnuppertag

2012

25.11.2012
Globall an der DSN

15.06.2012
Lesewettbewerb

12.03.2012
Projektwoche 2012

2011
2010
2009

Aktuelle News

Projektwoche im Kindergarten

Datum 15.05.2018

Gesundheitserziehung von Anfang an wird bei uns im Kindergarten großgeschrieben. Zu wenig Bewegung, ungesunde/einseitige Ernährung und Probleme in der Familie führen schnell zu Übergewicht, Konzentrationsschwierigkeiten und Stresserscheinungen – schon bei kleinen Kindern. 

Es ist uns daher wichtig, die körperliche und seelische Gesundheit der Kinder von Beginn an aktiv zu fördern. Während dies selbstverständlich Teil des regelmäßigen Kindergartenalltags darstellt, wurde diesem Thema in der Projektwoche noch einmal besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Es drehte ich also alles um das Thema Gesundheit. Die Kinder haben in dieser Woche vieles Außergewöhnliches und Spannendes erlebt!

Bei den Chameleons und Krokodilen wurde die ganze Woche viel Sport gemacht – drinnen und draußen. Von Ballspielen, Darts und Schubkarrenrennen über Yoga bis hin zu Tischtennis und Tischfußball im Klassenraum war alles dabei. Im Fitnessstudio in der Sporthalle konnten die Kinder sich auspowern und bei Wasserspielen richtig schön austoben. Es gab sogar für jedes Kind eine selbstgebastelte Medaille am Ende der Sportrallye! Ein besonderes Highlight war der Besuch in der Kletterhalle am Ende der Projektwoche. Hier wuchsen die Kinder sprichwörtlich über sich hinaus, überwanden ihre Ängste und hatten ganz viel Spaß.

Die Schmetterlinge und Elefanten beschäftigten sich während der Projektwoche mit dem Thema ‚gesundes Essen‘. Eifrig wurde Obst geschnippelt und in Obstspieße und Smoothies verwandelt. Das Obst hatten die Kinder zuvor selbst mit ihren Erzieherinnen in einem nahegelegenen Obst- und Gemüsegeschäft eingekauft. Von einer Ernährungsberaterin lernten sie, was zu einem gesunden Frühstück dazu gehört und was nicht. Außerdem erklärte sie, was viele Menschen für gesund halten, obwohl es das nicht ist, zum Beispiel Schokoladenmilch oder Ketchup. Auch über die Lebensmittelpyramide lernten die Kinder viel, woraufhin im Kindergarten und auch bei den Kindern zu Hause nun täglich bei den Mahlzeiten diskutiert wird, welche Lebensmittel denn nun gesund sind und welche nicht. Besonders viel Spaß hatten die Kinder beim Lebensmittel Erschmecken und Erriechen mit verbundenen Augen – klar, wenn es zwischen Obst und Zitronensaft auch mal ein Gummibärchen zum Probieren gibt! Auch die Hygiene rund um’s Essen drufte in dieser Woche nicht zu kurz kommen. Das Händewaschen wurde geübt und am Ende der Woche gab es sogar ein Zertifikat für richtiges Händewaschen! Eine Zahnärztin kam zu Besuch und übte mit den Kindern, wie man richtig Zähne putzt. Das dazugehörige Lied „Hin und her, hin und her...“ ging richtig ins Ohr! Auch die Herstellung und der Ursprung von Lebensmitteln war Thema und so wissen die Kinder nun, was man alles aus Milch herstellen kann und woher das Brot kommt. Am Ende der Woche konnte jedes Kind eine selbtgebastelte ‚healthy lunchbox‘ mit nach Hause nehmen, die voller gesunder Snacks für die Frühstücksdose waren.

Die Pinguine konzentrierten sich in der Projektwoche vor allem auf die geistige und spirituelle Gesundheit. Es wurde meditiert und alle Kinder gestalteten gemeinsam ein großes Mandala auf Leinwand. Kleinere Mandalas konnten alle Kinder selbst basteln: mit bunt eingefärbten Nudeln auf Plastiktellern. Wunderschön! Beim gegenseitigen massieren und den Atemübungen kamen die Kinder richtig schön zur Ruhe. Die Kinder waren sehr beeindruckt von dem Buch „der kleine Yogi“! Es kam sogar Yogalehrerin zu Besuch und zeigte den Kindern, wie man beim Yoga nicht nur tolle Dehnübungen mit lustigen Tiernamen machen kann, sondern ganz nebenbei auch noch entspannt und innere Ruhe findet. Das hat überzeugt! Die Pinguin-Gruppe hat daraufhin beschlossen, nun regelmäßig Yoga im Gruppenraum anzubieten.

Auch die Kleinsten in der Runde haben an der Projektwoche teilgenommen. Genau wie bei den Großen ging es in den Spielgruppen, den Igeln und den Pfauen, diese Woche um Gesundheit, ins Besondere um die Menschen, die sich um unsere Gesundheit kümmern. Der Besuch der Zahnärztin war besonders interessant und alle Kinder übten fleißig mit Kroko, dem Krokodil mit dem faulen Zahn, wie man richtig Zähne putzt. Die Kinder lernten die exotische Jackfrucht kennen und durften sie auch probieren. Viel Spaß hatten die kleinen auch beim Arztpraxis spielen und beim Singen von „Polly had a Dolly who was sick“. Doch das Spannendste in dieser Woche war der Besuch im Rettungswagen! Alle Kinder durften einsteigen und sich anschauen, was es so alles in einem Krankenwagen zu sehen gibt. Wer wollte, konnte sich verarzten lassen und hat ein Pflaster bekommen. Toll! Einen eigenen Krankenwagen haben die Kinder dann auch gleich noch gebastelt!

Am Tag der offenen Tür im Anschluss an die Projektwoche stellten alle Gruppen vor, was sie in dieser Woche erlebt hatten. Interessierte Familien oder solche, die bereits Kinder an der Deutschen Schule haben, bekamen die Möglichkeit, einen Einblick in die Räumlichkeiten des Kindergartens, den Lehrplan und die Projekte zu bekommen. Außerdem hatten sie genügend Zeit für Gespräche und Rundgänge mit der Kindergartenleitung und den Erzieherinnen. Kinder durften spielen und malen, während die Eltern sich über DaF (Deutsch als Fremdsprache)-Programme, Sportangebote und das deutsche Kindergarten- bzw. Schulsystem informierten. Wir freuen uns schon darauf, bald viele Eltern und ihre Kinder an der Deutschen Schule begrüßen zu dürfen!

[Alle News]