deutsch | english

Archiv

2013

28.05.2013
Berufsschnuppertag

2012

25.11.2012
Globall an der DSN

15.06.2012
Lesewettbewerb

12.03.2012
Projektwoche 2012

2011
2010
2009

Aktuelle News

Am 30.8.2012 wurden die 19 neuen Erstklässler der DSN feierlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Datum 07.09.2012

Am 30.8.2012 wurden die 19 neuen Erstklässler der DSN feierlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Groß empfangen wurden die neuen Kleinen mit dem Willkommenslied des Grundschulchors „Wunderbar, ihr seid da“ und erfuhren gleich, dass Schule ganz viel Spaß bedeutet. Den hatten auch der Schulleiter Herr Boddenberg, der die neuen Schüler begrüßte, und Frau Zanker, die die erste Klasse leiten wird. Beide wurden nämlich als DSN-Neulinge mit einer Schultüte überrascht. Diese überreichte der Grundschulleiter Matthias Haße, der auch durch das Programm führte. Alle Grundschulkinder durften bei der Begrüßungsfeier dabei sein und freuten sich mit den Erstklässlern und ihren Eltern am Spiel der 2. Klasse „Der Löwe, der nicht schreiben konnte". Ihre Lehrerin Frau Probst hatte das gleichnamige Buch von M. Baltscheit extra für diesen Tag zu einem Schauspiel umgeschrieben.

 

Der Löwe, der nicht schreiben konnte, denn schließlich kommt er ja brüllend recht gut durch die Welt, findet sich eines Tages in der Verlegenheit, einer Löwin den Hof machen zu wollen. Doch er weiß: gleich küssen geht nicht. Um ihr aber einen Liebesbrief zukommen zu lassen, geht er nun gezwungenermaßen von einem Tier zum anderen, doch jedes drückt seine Avancen ganz unlöwisch aus. Was soll die Angebetete mit einer Einladung aus der Feder des schreibkundigen Affen zu einer Bäumeklettertour mit anschließendem Bananenimbiss anfangen oder mit dem Liebesduft des Mistkäfers auf dem Briefpapier? Nicht einmal die Reste des Giraffenmenus, zu dem das Krokodil im Namen des Löwen einlädt, könnten, so erkennt der verliebte Löwe, das Weibchen locken.

Ja, ihr zu schreiben, wie schön sie ist, ihr mitzuteilen, wie gerne er mit ihr zusammen faul sein würde, das muss er schließlich wütend herausbrüllen.

Von seiner Ausdruckskraft überwältigt, nimmt die Löwin ihn mit und beginnt, wo man als Anfänger beginnt: Beim A wie Anfang.

Den hatten die ehemaligen Erstklässler schon hinter sich, als sie gegen Ende des letzten Schuljahres das Stück einstudierten. Trotz der langen Ferien beherrschten sie ihre Texte, die sie perfekt als Löwe und andere Dschungeltiere geschminkt vortrugen. Die 12. Klasse hatte sich um das phantastische Bühnenbild gekümmert und ins richtige Licht rückte die Aufführung die Backstagetruppe mit Luka und Philipp aus Klasse 10.

Nach dem Applaus für alle Beteiligten ging es für die Schulanfänger zur ersten Unterrichtsstunde und für die Eltern zu einem Willkommensempfang in die Cafeteria.

 

[Alle News]