13.9.20: Brief der Schulleitung

Nairobi, den 13. September 2020

Liebe Eltern der Klassen 1-12, liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-12,
immer wieder ist in den Zeitungen etwas über die Schulöffnungen in Kenia zu lesen.
Deutlich ist nicht, ob die angekündigten Vorbereitungen in den Schulen, für die jetzt sechs
Wochen vorgesehen sind, eine vorzeitige Öffnung implizieren. Morgen gibt es erneut eine
wichtige Sitzung von kenianischen Vertretern. Vielleicht wissen wir dann mehr.
Aufgrund der unklaren Situation und der vagen Ansagen kann ich Ihnen und euch auch
heute nicht mitteilen, wann wir geregelt in die Schule zurückkehren dürfen. So kann ich
auch denjenigen, die von Deutschland aus am E-Learning teilnehmen, nicht sagen: Packt
eure Koffer und kommt zurück. Wir fangen an. Noch immer hoffe ich, dass eine Rückkehr
nach den Herbstferien zu realisieren ist, versprechen kann ich es nicht.
Wir haben den Eindruck, dass ihr SchülerInnen gut im neuen Schuljahr angekommen seid
und den Übergang zu TEAMS meistert, bei allen Anfangsschwierigkeiten. Auch
diejenigen von euch, die ganz neu an unserer Schule sind, knüpfen erste Kontakte. Bitte
kümmert euch besonders um eure neuen MitschülerInnen, nehmt sie auf, lasst sie nicht
alleine.
Sollte jemand zusätzliche Hilfe in Mathematik (Klasse 5-12) brauchen, unsere
Praktikantin Katrin Kunz kann noch vier SchülerInnen unter die Arme greifen. Anfragen
sind bitte an Frau Hönig (friederike.hoenig@germanschool.co.ke) zu richten.
Unser Schulleben geht auch außerhalb des Unterrichts in besonderer Form weiter. Am 25.
Oktober würde eigentlich der Nairobi-Marathon stattfinden. Der „Standard Chartered“-
Marathon ist abgesagt worden, wir laufen ihn trotzdem! Die 42,195km verteilen wir auf
unsere DSN-Laufbahn. Daraus resultieren ungefähr 140 Runden. Diese Runden verteilen
wir auf jeweils eine Person bzw. Familie, die dann den imaginären Staffelstab an die
nächsten LäuferInnen weitergibt. Reihenfolge und Rundenzahl werden im Vorfeld
ausgeknobelt. Genauere Informationen folgen. Merken Sie sich den Termin schon einmal
vor.
Ihnen und euch wünsche ich einen guten Start in die 4. Woche. Bleibt geduldig,
optimistisch und vor allem gesund.
Es grüßt alle herzlich
Sibylle Seite
Schulleiterin

Dear parents of grades 1-12, dear students of grades 5-12,
Again and again something can be read in the newspapers about school openings in
Kenya. It is not clear whether the announced preparations in the schools, for which six
weeks are now planned, imply an early opening. Tomorrow there will be an important
meeting of Kenyan representatives again. Perhaps we will know more then.
Due to the unclear situation and the vague announcements, I cannot tell you today when
we will be allowed to return to school in an arranged manner. So I can’t tell those who are
participating in e-learning from Germany: Pack your bags and come back. Let’s get
started. I still hope that a return after the autumn holidays can be realised, I can’t promise.
We have the impression that you students have made a good start in the new school year
and are managing the transition to TEAMS, despite all the initial difficulties. Even those
of you who are completely new at our school are making first contacts. Please take special
care of your new classmates, take them in, don’t leave them alone.
If someone needs additional help in maths (grades 5-12), our intern Katrin Kunz can
help four more students. Please address any questions to Mrs. Hönig
(friederike.hoenig@germanschool.co.ke).
Our school life continues in a special way outside of class as well. The Nairobi Marathon
would actually take place on 25 October. The „Standard Chartered“ marathon has been
cancelled, we are running it anyway! The 42,195km are distributed over our DSN running
track. This results in about 140 laps. We distribute these rounds to one person or family
each, who then pass the imaginary baton to the next runners. The order and number of
laps are decided in advance. More detailed information will follow. Please make a note of
the date.
I wish you a good start into the 4th week. Stay patient, optimistic and above all healthy.
Greetings to you all,
Sibylle Seite
Principal

© 2021 Deutsche Schule Nairobi - German School Nairobi | Website by Digital Tangent
Scroll to Top