2.6.2020: Brief der Schulleitung

Nairobi, den 2. Juni 2020

Liebe Eltern der Klassen 1-11, liebe SchülerInnen der Klassen 5-11,

ein verlängertes Wochenende geht zu Ende und ich hoffe, Sie alle hatten die Möglichkeit, es trotz
der Reiseeinschränkungen genießen zu können.
Wie in meinem vergangenen Brief bereits angedeutet, wird die Schule vor den Sommerferien nicht
mehr öffnen können. Diese Entscheidung ist inzwischen durch die Beschlüsse der kenianischen
Behörden bestätigt worden. Wie ebenfalls erwähnt, bereiten wir die schrittweise Wiedereröffnung
der Schule im August vor.
Im Anhang dieses Schreibens finden Sie/ihr eine Übersicht, die aus den Ergebnissen der Umfrage
entstanden ist. Sie zeigt in Grün positive Punkte und in Gelb und Orange Punkte, auf die wir uns
bei der Verbesserung konzentrieren. Bei einigen Aspekten können der Elternsprechtag am
Donnerstag oder weitere Gespräche mit den Lehrkräften Lösungsansätze bieten.
Liebe Schülerinnen und Schüler, ihr seid diejenigen, die zuerst mit euren LehrerInnen sprechen,
die ihr fragen, die ihr um Hilfe bitten solltet. Sie müssen wissen, was ihnen gut gelingt und wo es
Schwachstellen gibt, damit sie diese beheben können. Wir alle durchleben gerade einen
Lernprozess und ich bin stolz auf die Arbeit unseres Kollegiums, das mit viel Engagement,
Ideenreichtum und Kooperation jeden Tag daran arbeitet, dass ihr auch von zu Hause in allen
Fächern, über unterschiedliche Kanäle, selbstständig, möglichst mit anderen und „für das Leben“
lernt.
Mit den herzlichsten Grüßen
Sibylle Seite

Dear parents of grades 1-11, dear students of grades 5-11,

a long weekend is coming to an end and I hope you all had the chance to enjoy it despite the
travel restrictions.
As I indicated in my last letter, the school will not be able to open before the summer holidays.
This decision has now been confirmed by the Kenyan authorities. As also mentioned, we are
preparing for the gradual reopening of the school in August.
In the attachment to this letter you will find an overview, which has been developed from the
results of the survey. It shows positive points in green and points in yellow and orange on which
we are concentrating our efforts to improve. For some aspects, the parents‘ consultation day on
Thursday or further discussions with the teachers can offer possible solutions.
Dear students, you are the ones who first talk to your teachers, who you ask, who you should ask
for help. They need to know what they are doing well and where there are weak points so that
they can remedy them. We are all currently going through a learning process and I am proud of
the work of our colleagues, who work with a lot of commitment, creativity and cooperation every
day to ensure that you learn from home in all subjects, through different channels, independently,
if possible with others and „for life“.
With the warmest greetings,
Sibylle Seite

© 2021 Deutsche Schule Nairobi - German School Nairobi | Website by Digital Tangent
Scroll to Top