Schule

Grußwort

Vorwort Grundschule

Als Grundschulteam möchten wir Sie, liebe Eltern und euch, liebe Schülerinnen und Schüler ganz herzlich begrüßen und auf unseren Grundschulseiten der Deutschen Schule Nairobi willkommen heißen! Karibuni!

Es ist uns ein besonderes Anliegen in der Ferne an unserer Schule eine anregende, interessante und bereichernde Spiel-, Lern– und Arbeitsatmosphäre zu schaffen, die nicht nur den Weg für ein schulisches Zuhause ebnet, sondern auch eine ausgezeichnete Ausbildung durch ein international sehr gut ausgebildetes Lehrerkollegium gewährleistet.
Wir freuen uns an der Deutsche Schule Nairobi über die vielfältigen kulturellen Begegnungen und möchten euch allen einen besonderen Platz in unserer Gemeinschaft zukommen lassen, der eure individuellen Stärken und Interessen in unserem großen WIR berücksichtigt.

Das WIR, unsere Herzensangelegenheit und Leitlinie unseres pädagogischen Handelns
• W Weltoffenheit
• I Interesse
• R Respekt
hebt nicht nur unsere interkulturelle Offenheit hervor, sondern bietet auch das Fundament eines respekt-und vertrauensvollen Miteinanders. Wir möchten Ihnen und euch auf unserer Homepage einen anschaulichen virtuellen Einblick ermöglichen und freuen uns auf eine reale Begegnung!

Ihr Grundschulteam
Carolina John & Heike Czech

Über uns

Über uns

Die Schüler und Schülerinnen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern der Grundschule der DSN heißen Sie und euch herzlich willkommen!

Zurzeit besuchen 88 Kinder aus verschiedenen Nationen die Klassen 1 bis 4. Sie werden von 16 engagierten Lehrerinnen und Lehrern auf der Grundlage des Thüringer Lehrplans gemeinschaftsbezogen, ganzheitlich und zukunftsorientiert unterrichtet. Zahlreiche fleißige PraktikantInnen sowie viele engagierte Eltern unterstützen uns erfreulicher Weise auf dem Weg durch das bunte Schuljahr. 

Jedes Kind hat bei uns einen Anspruch auf individuelle Förderung. Jeder kann bei uns Erfolge erleben und den Zusammenhalt der Schulgemeinschaft spüren. Wir legen viel Wert auf die Ermutigung unserer SchülerInnen - denn nur ermutigte Kinder werden zu verantwortungsvollen Erwachsenen.

Regelmäßig stattfindende Schulversammlungen geben uns die Möglichkeit, uns auszuprobieren, zu informieren, auszuzeichnen, an internationalen Aktionen teilzuhaben und uns als Gemeinschaft wahrzunehmen. Wir sehen die Mitwirkung an Schule und Gesellschaft als Vorbereitung auf ein selbstbestimmtes Leben.

Wir haben einige Informationen für Sie und euch zusammengestellt, die über das Schulleben an unserer Grundschule Auskunft geben sollen. Wir hoffen, dass sie dazu beitragen werden, dass Ihnen und euch ein reibungsloses Einleben in unsere Schulgemeinschaft gelingt und verbleiben mit den herzlichsten Grüßen aus dem schönen Nairobi.

Team

Das Grundschul-Team

DSC_7891

John, Carolina

Grundschulleitung / Klassenlehrerin Klasse 3

Sprechstunde: Montag, 11:30 - 12:15 Uhr carolina.john@germanschool.co.ke

DSC_7886

Czech, Heike

Grundschulleitung / Klassenlehrerin Klasse 2

Sprechstunde: Mittwoch, 12:00 Uhr Heike.Czech@germanschool.co.ke

DSC_7956

Bashir, Bianca

Biologie / DaF / Stipendiaten

Sprechstunde: Dienstag 8:30 - 9:20 Uhr bianca.bashir@germanschool.co.ke

DSC_7509

Behlert, Rosalie

DaF

Sprechstunde: nach Absprache rosalie.behlert@germanschool.co.ke

DSC_7839

Beiene, Nyat

DaF

Sprechstunde: Mittwoch, 14:00 Uhr Nyat.Beiene@germanschool.co.ke

DSC_9170

Böheim, Monika

DaF

Sprechstunde: Montag 13:00Uhr Monika.Boeheim@germanschool.co.ke

iris_budde

Budde, Iris

Sozialarbeiterin

Sprechstunde: Mittwoch 12:30 iris.budde@germanschool.co.ke

DSC_8835

Eggers, Irmela

Kunst / Textiles Gestalten

Sprechstunde: Donnerstag, 12:00 Uhr Irmela.Eggers@germanschool.co.ke

DSC_9264

Habegger, Jael

Klassenlehrerin Klasse 1b

Sprechstunde: Mittwoch, 12:30 Uhr jael.habegger@germanschool.co.ke

DSC_7902

Hoenig, Friederike

DaF / Stipendiaten

Sprechstunde: Donnerstag 10:00 - 10:45 Uhr friederike.hoenig@germanschool.co.ke

barbara_loeffler

Löffler, Barbara

Religion / Fördermathe

Sprechstunde: Mittwoch 13:00 - 13:45 Uhr barbara.loeffler@germanschool.co.ke

lisa_luethke

Lüthke, Lisa

Psychologin

Sprechstunde: nach Absprache lisa.luethke@germanschool.co.ke

DSC_7507

Mudanya, Anita

Schulbegleiterin

Sprechstunde: Donnerstag 11:00 Uhr anita.mudanya@germanschool.co.ke

DSC_7833

Muthoni, Joyce

Musik / Englisch als Muttersprache

Sprechstunde: Donnerstag, 14:00 Uhr Joyce.Muthoni@germanschool.co.ke

DSC_7853

Nyakang'o, Viberti

Sport

Sprechstunde: Donnerstag, 9:40-11:15 Uhr Viberti.nyakango@germanschool.co.ke

DSC_9515

Saevecke, Friederike

Grundschule

Friederike.Saevecke@germanschool.co.ke

jeannine_traber

Traber, Jeanine

Sozialpädagogin

Jeanine.Traber@germanschool.co.ke

DSC_7775

van Rensburg, Kathrin

Kunst

Sprechstunde: Donnerstag, 12:00 Uhr Kathrin.vanrensburg@germanschool.co.ke

DSC_0547

von Gawinski, Susanne

Klassenlehrerin Klasse 1a

Sprechstunde: Montag 12:30 Uhr susanne.vongawinski@germanschool.co.ke

frank_felbert

von Felbert, Frank

Klassenlehrer Klasse 4

Sprechstunde: Dienstag 12:00 Uhr Frank.vonFelbert@germanschool.co.ke

Zeitplan und Stundentafel

Zeitplan und Stundentafel

Zeitplan
UhrzeitInhalt
7:45 – 13:05 UhrUnterricht (1.-6. Stunde)
13:05 – 14:00 UhrMittagspause
14:00 – 15:30 UhrHausaufgabenbetreuung oder Arbeitsgemeinschaften
Stundentafel
FachKl. 1Kl. 2Kl. 3Kl. 4
Deutsch10877
Mathematik6666
Sachunterricht2322
Englisch2344
Sport3333
Kunst2222
Textil1100
Musik2222
Religion/Ethik1/11/12/22/2
Computerunterricht11
Klassenlehrerstunde1111
Summe30303030
Klassenräume und Pausenhof

Klassenräume und Pausenhof

In unserem Grundschultrakt sind fünf unserer sechs Grundschulklassen untergebracht. Nicht weit davon, gleich um die Ecke und mit Sicht auf das andere Gebäude, befindet sich der sechste Klassenraum. Entsprechend der Klassengröße und Jahrgangsstufe sind die Räume groß und hell. Jedes Klassenzimmer wird von der jeweiligen Klassenlehrkraft liebevoll und gemütlich eingerichtet, so dass sich die Schüler wohl und wie zuhause fühlen. Jede Klasse verfügt außerdem über einen Gruppenarbeitsraum, der eine gute Möglichkeit zur Differenzierung bietet. Bei gutem Wetter werden auch gerne Arbeitsplätze im Freien genutzt. Für den Fachunterricht in Musik, Kunst/TG und IT stehen Fachräume zur Verfügung.

Im Grundschultrakt befindet sich außerdem im Erdgeschoss das Büro unserer Schulkrankenschwester, und im 1. Stock das Büro der Grundschulleitung. Somit sind alle Räume nah beieinander und jeder schnell zu erreichen.

Zwischen dem Grundschulgebäude und der Cafeteria befindet sich der Pausenhof der Grundschule. Neben einem gepflasterten Spielbereich mit einer Hüpfschlange und einer bunten Kletterwand stehen den SchülerInnen eine Wiese mit Balancierstangen, der Basketballplatz und natürlich der Spielplatz zur Verfügung. Somit gibt es ausreichend Fläche zum Toben und Spaß haben. Sehr beliebt bei den Kindern ist unser Drehkarussell, täglich eine neue Attraktion für die Kinder!

Zeugnisse

Zeugnisse

In unserem Grundschultrakt sind fünf unserer sechs Grundschulklassen untergebracht. Nicht weit davon, gleich um die Ecke und mit Sicht auf das andere Gebäude, befindet sich der sechste Klassenraum. Entsprechend der Klassengröße und Jahrgangsstufe sind die Räume groß und hell. Jedes Klassenzimmer wird von der jeweiligen Klassenlehrkraft liebevoll und gemütlich eingerichtet, so dass sich die Schüler wohl und wie zuhause fühlen. Jede Klasse verfügt außerdem über einen Gruppenarbeitsraum, der eine gute Möglichkeit zur Differenzierung bietet. Bei gutem Wetter werden auch gerne Arbeitsplätze im Freien genutzt. Für den Fachunterricht in Musik, Kunst/TG und IT stehen Fachräume zur Verfügung.

Im Grundschultrakt befindet sich außerdem im Erdgeschoss das Büro unserer Schulkrankenschwester, und im 1. Stock das Büro der Grundschulleitung. Somit sind alle Räume nah beieinander und jeder schnell zu erreichen.

Zwischen dem Grundschulgebäude und der Cafeteria befindet sich der Pausenhof der Grundschule. Neben einem gepflasterten Spielbereich mit einer Hüpfschlange und einer bunten Kletterwand stehen den SchülerInnen eine Wiese mit Balancierstangen, der Basketballplatz und natürlich der Spielplatz zur Verfügung. Somit gibt es ausreichend Fläche zum Toben und Spaß haben. Sehr beliebt bei den Kindern ist unser Drehkarussell, täglich eine neue Attraktion für die Kinder!

Besondere Aktivitäten

Besondere Aktivitäten

Eine besondere Aktivität, die wir jedes Jahr versuchen umzusetzen, sofern es zeitlich möglich ist, ist der Besuch im Altenheim „Mji wa Huruma“ an der Grenze zu Runda. Dieser Ausflug findet in der Regel entweder kurz vor den Weihnachtsferien oder kurz vor den Osterferien statt. Angelehnt an die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ packen die GrundschülerInnen einen Karton voll mit brauchbaren Gegenständen, wie z.B. eine Zahnbürste und Zahnpasta oder Seife, für die alten Leute. Jeder darf entscheiden, ob er die Sachen für einen Mann oder eine Frau packt. Diese werden dann im Kunstunterricht liebevoll eingepackt und verziert. Mit den Kartons im Gepäck fahren wir dann gemeinsam zum Altenheim. Gerne werden wir dabei auch von Eltern begleitet. Bevor die Geschenke überreicht werden, singen alle für und mit den alten Leuten, was jedes Mal aufs Neue eine große Freude ist. Bei der Übergabe der gepackten Kartons zeigen die Kinder wenig Scheu, gehen auf die Bewohner des Altenheims zu und unterhalten sich mit Händen und Füßen, da meistens die gemeinsame Sprache fehlt. Zufrieden geht es dann mit vielen positiven Eindrücken zurück zur Schule.

Am vorletzten Schultag jedes Schuljahres findet der Wandertag der Grundschule statt. Alle Klassen begeben sich gemeinsam auf eine Wanderung durch die Natur. Mal geht es in den Karura Forest, mal in die Teefelder bei Brackenhurst. Die Lehrkräfte sind immer auf der Suche nach neuen Zielen. Während die Kinder auf der Hinfahrt aufgrund einer einfacheren Organisation noch klassenweise im Bus sitzen, mischen sie sich beim Wandern schnell durch. Da laufen die ganz Kleinen neben den ganz Großen und alle Grundschullehrkräfte verteilen sich in diesem munteren Treiben. Die Idee, die dahinter steckt, ist es, sich für die geleistete Arbeit während des Schuljahres zu belohnen und noch einmal alle gemeinsam Zeit miteinander zu verbringen, bevor es in die langen Sommerferien geht oder man sich aufgrund eines Wegzugs verabschieden muss. Wir freuen uns alle jedes Jahr aufs Neue auf dieses Ereignis.

Nachmittagesangebot

Nachmittagsangebot

Für Kinder ist die Bewältigung des Alltages wesentlich leichter, wenn dieser klar strukturiert ist. Durch die Strukturierung des Tagesablaufes werden Zeiteinheiten sinnvoll ausgefüllt.

Nach einem vollen Vormittag, der mit Unterrichtsstunden gefüllt ist, steht den SchülerInnen die Zeit von 13:05 Uhr bis 14 Uhr zum Mittagessen und Spielen oder für eine Ruhepause, z.B. in der Bücherei, zur Verfügung.
Dienstags und donnerstags können die Kinder zwischen 14 Uhr und 15:30 Uhr an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen. Diese findet für jede Klasse in ihrem Klassenzimmer statt und wird von der jeweiligen Klassenlehrkraft betreut. An einem Tag der Woche ist die DaF-Lehrkraft zur Unterstützung und zusätzlichen Förderung dabei. Alle SchülerInnen bekommen einen wöchentlichen Hausaufgabenplan, an dem sie während dieser Zeit eigenständig oder mit Unterstützung arbeiten können. Nicht erledigte Hausaufgaben werden dann an den anderen Tagen zuhause beendet.

Montag, Mittwoch und Freitag werden zwischen 14 Uhr und 15:30 Uhr Arbeitsgemeinschaften angeboten. Die älteren SchülerInnen haben Montag bis Donnerstag auch die Möglichkeit ab 15:30 Uhr eine weitere AG zu besuchen. Wir als Grundschule plädieren jedoch dafür, die langen Schultage bis 17 Uhr möglichst gering zu halten. Die Angebote kommen überwiegend aus dem künstlerischen, musischen und sportlichen Bereich und finden in jahrgangsgemischten Gruppen statt.

Übergang Vorschule - Grundschule

Übergang Vorschule - Grundschule

Die meisten Kinder, die in die erste Klasse kommen, besuchen unseren bilingualen Kindergarten. Bereits zu Anfang eines jeden Jahres finden erste Gespräche zwischen Kindergarten und Grundschule statt, die die Einschulung des Kindes vorbereiten sollen. GrundschullehrerInnen hospitieren in den Kindergartengruppen, um ihre neuen SchülerInnen zusammen mit anderen Kindern in kleinen Gruppen spielerisch und in Gesprächen, beim Zeichnen und beim Basteln kennenzulernen. Wir wollen sehen, wie selbstverständlich sich die einzelnen Kinder in den oben erwähnten Begegnungssituationen verhalten, wie sie Anregungen umsetzen und altersgemäßen Sprachsituationen begegnen. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die sprachliche Kompetenz der einzuschulenden Kinder.

Da es an unserer Schule viele Kinder gibt, die zweisprachig aufwachsen, legt die Grundschule großen Wert auf einen qualifizierten Deutsch- und Englischunterricht. Für Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, wird parallel zum Deutschunterricht Deutsch als Fremdsprache angeboten. Ziel ist dabei immer die möglichst schnelle Integration der Schülerinnen und Schüler in den regulären Deutschunterricht. Englisch wird bereits ab Klasse 1 2-stündig unterrichtet und steigert sich bis Klasse 4 auf 5 Wochenstunden. Kinder, die Englisch als ihre Muttersprache sprechen, nehmen am Englisch für Muttersprachler teil, der parallel zum Englischunterricht EaF - Englisch als Fremdsprache – liegt.

Grußwort

Grußwort

Liebe BesucherInnen unserer Homepage, an der Schule Interessierte, liebe SchülerInnen und Eltern,

als ich vor vier Jahren an die Deutsche Schule Nairobi kam, erinnerte mich diese sogleich an eine ländliche Gemeinde. Das lag zum einen an dem weitläufigen, grünen Gelände, das wie ein Rückzugsort in der pulsierenden Großstadt wirkt. Zum anderen entstand das Gefühl durch das Miteinander der Menschen an der Schule. Sie kennen sich, grüßen auch Fremde, achten aufeinander, empfinden sich als Gemeinschaft.

Hier an der Deutschen Schule zeigt sich das Große im Kleinen, treffen 32 Nationen aufeinander, Kinder, die an verschiedenen Orten der Welt gelebt haben, Kinder, die hier in Kenia aufgewachsen sind und die deutsche Sprache lernen. Trotz aller Beschaulichkeit sind wir weltoffen und modern, arbeiten kontinuierlich daran, den Bedürfnissen unserer Schülerschaft gerecht zu werden und sie auf das Morgen in der großen Welt vorzubereiten.
Kommen Sie bei uns vorbei und seien Sie herzlich willkommen.

Sibylle Seite
Schulleiterin

Über uns

Gemeinsam zum Abschluss

Die Deutsche Schule Nairobi ist im besten Sinne eine Gemeinschaftsschule, an der Mädchen und Jungen ihren Haupt-, Realschulabschluss oder das Deutsche Internationale Abitur erwerben können. Da wir eine kleine, meist einzügige Schule sind, erfolgt der Unterricht in gemischten Gruppen, in denen nicht nur nach Schulformen differenziert wird.

Grundlage für den Unterricht sind Curricula, die den Standards der Kultusministerkonferenz (KMK) folgen und von Deutschland genehmigt sind. Den Abituranforderungen liegt das Kerncurriculum der KMK zu Grunde, Aufgaben und Prüfungen werden von der KMK überprüft.

Englisch als Sprache des Gastlandes Kenias findet in den Fächern Geografie und Geschichte besondere Berücksichtigung. Sie werden auf Englisch bzw. bilingual unterrichtet. Französisch wird als zweite Fremdsprache in Klasse 6 eingeführt.

Team

Das Sekundarschul-Team

Direktorin

Seite, Sibylle

Schulleiterin

Sprechstunde: Freitag, 9:40 - 10:25 Uhr
Sibylle.Seite@germanschool.co.ke

DSC_0643

Klare, Andreas

Stellv. Schulleiter

Sprechstunde: Mittwoch, 9:40 -10:25 Uhr
Andreas.Klare@germanschool.co.ke

DSC_7851

Busch, Rainer

Biologie / Chemie

Sprechstunde: Donnerstag, 8:35 - 9:20 Uhr
rainer.busch@germanschool.co.ke

Kristina Fallis

Fallis, Kristina

Geschichte / Sozialkunde / DaF

Sprechstunde: Dienstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Kristina.Fallis@germanschool.co.ke

DSC_7454

Fanenbruck, Marcus

Erdkunde / Englisch

Sprechstunde: Montag, 11:30 - 12:15 Uhr
Marcus.Fanenbruck@germanschool.co.ke

DSC_7622

Gehrke, Reinhard

Geschichte / Englisch

Sprechstunde: Montag, 9:40 - 10:25 Uhr
reinhard.gehrke@germanschool.co.ke

Hartmut Hawerkamp

Hawerkamp, Hartmut

Religion

Sprechstunde: Freitag 8:30 - 9:00 Uhr
Hawerkamp.Hartmut@germanschool.co.ke

DSC_7275

Huber, Michael

Physik / Mathematik

Sprechstunde: Mitwoch, 11:30 - 12:15 Uhr
Michael.huber@germanschool.co.ke

DSC_9032

Dr. Lange, Marion

Biologie / Chemie / Ethik

Sprechstunde: Dienstag, 12:20 - 13:05 Uhr
Marion.Lange@germanschool.co.ke

DSC_9036

Lukkenear, Natalie

Musik

Sprechstunde: Mittwoch, 8:35 - 9:20 Uhr
Natalie.lukkenaer@germanschool.co.ke

DSC_8890

Mœrz, Christoph

Physik / Mathematik

Sprechstunde: Nach Absprache
Christoph.moerz@germanschool.co.ke

DSC_7923

Mossmann, Manja

FL- Kunst / Deutsch

Sprechstunde: Dienstag, 9:40 - 10:25 Uhr
Manja.Mossmann@germanschool.co.ke

DSC_7853

Nyakang'o, Viberti

Sport

Sprechstunde: Donnerstag, 9:40 - 10:25 Uhr
Viberti.Nyakango@germanschool.co.ke

DSC_7822

Odiwuor, Benard

AG Leiter / Schulbegleiter

Sprechstunde: Nach Absprache
Benard.Ouma@germanschool.co.ke

DSC_0783

Orao, Ulrike

Englisch / Deutsch

Sprechstunde: Dienstag, 10:00 - 10:45 Uhr
Ulrike.Orao@germanschool.co.ke

DSC_9191

Pache, Caroline

Französisch / Deutsch

Sprechstunde: Mittwoch, 10:00 - 11:15 Uhr
Caroline.pache@germanschool.co.ke

DSC_7663

Shah, Shital

Englisch / Französisch

Sprechstunde: Mittwoch, 11:30 - 12:15 Uhr
Shital.Shah@germanschool.co.ke

DSC_9855

Dr. Vorein, Christian

Sport / Deutsch

Sprechstunde: Freitag, 9:40 - 10:25 Uhr
Christian.Vorein@germanschool.co.ke

Abschlüsse

Abschlüsse Sekundarstufe I und Sekundarstufe II

Hauptschulabschluss

SchülerInnen des Bildungsgangs Hauptschule an der Deutschen Schule Nairobi können mit einer Prüfung am Ende der 9. Jahrgangsstufe einen ersten allgemeinbildenden Schulabschluss (Hauptschulabschluss) erwerben.

  Prüfungsordnung

Mittlerer Schulabschluss

SchülerInnen des Bildungsgangs Realschule an der Deutschen Schule Nairobi können am Ende der Klasse 10 mit einer Prüfung den Mittleren Schulabschluss erwerben.

  Prüfungsordnung

Deutsches Internationales Abitur

SchülerInnen der Deutschen Schule Nairobi erwerben mit der Deutschen Internationalen Abiturprüfung in Klasse 12 die Allgemeine Hochschulreife, die zum Studium an Universitäten und Fachhochschulen der Bundesrepublik Deutschland und der Europäischen Union berechtigt. Außerdem verschafft die Allgemeine Hochschulreife auch Zugang zum Studium an Universitäten außerhalb Europas, z.B. in den USA.

  Prüfungsordnung

  Prüfungsordnung (ab Abitur 2022)

  Richtlinien

  Anlage Richtlinien

Links
Curricula

Curricula

SchulfachStufeDownload
Biologie5

  Download

Biologie6

  Download

Biologie7

  Download

Biologie8

  Download

Biologie9

  Download

Biologie10

  Download

Biologie5

  Download

Chemie7-10

  Download

Chemie11-12

  Download

Deutsch5

  Download

Deutsch6

  Download

Deutsch7

  Download

Deutsch8

  Download

Deutsch9

  Download

Deutsch10-12

  Download

Englisch5

  Download

Englisch6

  Download

Englisch7

  Download

Englisch8

  Download

Englisch9

  Download

Englisch10

  Download

Differenzierendes Englischkonzept11-12

  Download

Erdkunde6

  Download

Erdkunde7

  Download

Erdkunde8

  Download

Erdkunde9

  Download

Erdkunde10-12

  Download

Ethik5-12

  Download

Französisch6

  Download

Französisch7

  Download

Französisch8

  Download

Französisch9

  Download

Französisch10-12

  Download

Geschichte5

  Download

Geschichte6

  Download

Geschichte7

  Download

Geschichte8

  Download

Geschichte9-10

  Download

Geschichte11-12

  Download

Kunst5-6

  Download

Kunst7-9

  Download

Kunst10-12

  Download

Mathematik5-10

  Download

Mathematik11-12

  Download

Physik7-10

  Download

Physik11-12

  Download

Religion

  Download

Sport5-12

  Download

Zeitplan und Stundentafel

Zeitplan und Stundentafel

Gegen 7:30 Uhr rollen die gelben Schulbusse auf den Hof, die SchülerInnen holen ihre Materialien aus den Schließfächern und um 7:45 Uhr beginnt der Unterricht. Mit dem Schuljahr 2019/20 haben wir ab Klasse 6 das Fachraumprinzip eingeführt, so dass die SchülerInnen die einzelnen Räume wechseln und ihr Unterrichtsmaterial mit sich führen. Eine Rhythmisierung des Schultages ist uns wichtig, so dass es eine 20-minütige Frühstückspause und von 13:05 - 14:00 Uhr eine Mittagspause gibt. In dieser Zeit nehmen die SchülerInnen ein warmes Mittagessen in der Cafeteria ein, spielen Fußball oder Basketball, hören Musik, besuchen die Bibliothek oder unternehmen einen Ausflug in den Village Market (ab Klasse 7 möglich). Der Unterricht endet in der Regel um 15:30 Uhr, freitags um 13 Uhr. Danach gibt es ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften. Die Busse verlassen das Schulgelände um 15:45 Uhr und 17:00 Uhr.

Zeiplan
UhrzeitInhalt
7:45 – 13:05 UhrUnterricht (1. - 6. Stunde)
13:05 – 14:00 UhrMittagspause
14:00 - 15:30 UhrUnterricht (7. - 8. Stunde), Hausaufgabenbetreuung oder Arbeitsgemeinschaften
Stundentafel
Klasse56789101112
Biologie22222333
Chemie222333
Deutsch (oder: DaF)5 (6)5 (4)5 (2)54444
Englisch (oder: EaF/EaM)3 (2)5444444
Erdkunde1122233
Ethik/Religion11211222
Französisch5444444
Geschichte1222333
Klassenstunde11111
Kunst2222222
Mathematik54544555
Musik2222222
Physik222333
Sozialkunde22
Sport22322233
Was uns leitet

Was uns leitet

Unsere Vision

Die Deutsche Schule Nairobi bereitet ihre Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen der Zukunft vor.

Unsere Mission

In einer interkulturellen Atmosphäre vermittelt sie demokratische Werte, soziale Kompetenzen und Bildung auf hohem Niveau, welche den Einzelnen berücksichtigt und die Gemeinschaft fördert.

Unser Leitbild

Die Deutsche Schule Nairobi ist eine aus öffentlichen Mitteln der Bundesrepublik Deutschland geförderte deutschsprachige Auslandsschule, die zum Abitur führt und sich einem intensiven Kulturaustausch mit dem Gastland Kenia verpflichtet fühlt.

Die Schule ist ein lebendiger Standort deutscher Kultur. Sie vermittelt die deutsche Sprache und Bildungsinhalte aus dem deutschsprachigen Raum. Kindern von Eltern, die in Mittel- und Ostafrika dauerhaft oder vorübergehend leben, wird eine Schulbildung geboten, die eine spätere Eingliederung in das deutsche Schulsystem, den Übergang in andere deutsche Auslandsschulen sowie in deutsche oder internationale Universitäten möglich macht. Rahmenbedingungen wie Lehrpläne, Versetzungsordnung und Schulabschlüsse entsprechen dem deutschen Schulsystem und garantieren eine fundierte Allgemeinbildung.

Im Unterricht sowie in außerunterrichtlichen Aktivitäten entwickeln die Schüler Sach-, Sozial- und Methodenkompetenzen, durch die eigenverantwortliche Gestaltung der Lernprozesse. So können sie zu verantwortungsvollen und selbstbewussten Persönlichkeiten heranreifen.

Durch vielfältige kulturelle und gesellschaftliche Aktivitäten wird die Deutsche Schule Nairobi ihrem Kulturauftrag gerecht und fungiert damit auch als Kulturzentrum der deutschen Gemeinde. Darüber hinaus betätigt sich die Schule als Mittler zwischen der deutschen und kenianischen Kultur und erfüllt so ihre Funktion eines internationalen Begegnungsortes.
Das Zusammenwirken aller Mitglieder der Schulgemeinschaft - Schüler, Eltern sowie pädagogischem und nicht pädagogischem Personal - ist geprägt von Dialogbereitschaft, Toleranz und gegenseitiger Achtung. Die Umsetzung des Leitbildes wird im Schulprogramm konkretisiert und regelmäßig auf seine Qualität hin evaluiert.

Das vollständige Leitbild der Deutschen Schule Nairobi können Sie hier herunterladen:

  Leitbild herunterladen

Unserer Schulprogramm

Die Deutsche Schule Nairobi gibt sich ein Schulprogramm, um die Gedanken des Leitbildes schrittweise in die Realität umzusetzen. Das Schulprogramm macht die Ziele für die Schulentwicklung transparent und bewertbar. Es enthält sowohl Programmpunkte, die bereits fester Bestandteil der Schulkultur sind als auch Programmpunkte, die durch aktuelle Planungsvorhaben entwickelt werden sowie Gedanken zur Evaluation. Es ist gegliedert nach Rubriken, die dem Leitbild der Deutschen Schule Nairobi entnommen sind.

Das Schulprogramm wird nach Bedarf aktualisiert bzw. verändert. Der derzeitige Stand ist vom Oktober 2020 und kann hier herunter geladen werden:

Das Schulprogramm wird nach Bedarf aktualisiert bzw. verändert. Der derzeitige Stand kann hier herunter geladen werden:

  Schulprogramm herunterladen

Schulentwicklung

Schulentwicklung

Schule unterliegt Veränderung und muss sich ständig weiterentwickeln, prüfen, was gelingt oder wo Verbesserungspotential besteht. Die Schwerpunkte für die Entwicklung legt die Schule selbst fest, greift dabei aber auf interne und externe Evaluationen zurück. Zu den internen Rückmeldungen zählen neben den Ergebnissen aus Kompetenztests und Prüfungen regelmäßige Zufriedenheitsumfragen bei allen Beteiligten der Schulgemeinschaft.

In einem Rhythmus von drei Jahren wird die Arbeit der Deutschen Schule durch die ZfA während eines Bilanzbesuches und einer Bund-Länder-Inspektion überprüft und bewertet. In den Jahren 2010 und 2016 ist der Schule das Gütesiegel „Exzellente Deutsche Auslandsschule“ verliehen worden. Aber immer bleibt etwas zu tun, so dass die Schritte der Schulentwicklung, deren übergreifende Ziele im Schulprogramm festgehalten sind, für einen Zeitraum von drei Jahren in einem Aktionsplan konkretisiert werden. Um diese Umsetzung zu koordinieren, ist im Schuljahr 2019/20 eine Schulentwicklungsgruppe gegründet worden.

  Ergebnisse Bilanzbericht 2019

  Qualitätsrahmen DAS

  Schulprogramm

Bilanzbesuch

Bilanzbesuch 2019

Im November 2019 erfolgte der Bilanzbesuch durch den Regionalbeauftragten der Zentralstelle für Auslandsschulen, Herrn Peleikis. Er prüft u.a., ob die deutschen Fördermittel sachgerecht verwendet werden. Nach der Schulinspektion 2016 ist ein Aktionsplan erstellt worden, der die daraus hervorgegangenen Arbeitsschwerpunkte für drei Jahre festlegt. Die geleistete Arbeit an diesen Punkten ist die Grundlage für die erfolgte Bilanz.

Herr Peleikis hielt sich drei Tage an der Schule auf, nahm Einsicht in Unterlagen sowie Unterricht und führte Gespräche mit Schülern, Kollegen, Eltern, dem Vorstand, der gesamten Schulleitung und der Schulleiterin.
Gegenstand der Bilanz waren folgende Punkte:
• Förderung des selbstorganisierten Lernens
• Verbesserung der Unterrichtsqualität
• Verbesserung der Schulinfrastruktur
• Nachhaltigkeit von Schulentwicklung
• Steigerung der Kompetenzen im Bereich Deutsch

In keinem dieser Bereiche gibt es einen großen Nachbesserungsbedarf, an einzelnen Punkten ist weiter zu arbeiten, aber die meisten Kriterien sind z.T. oder voll erfüllt. Letzteres trifft vor allem auf die Verbesserung der Unterrichtsqualität und der Schulinfrastruktur zu.

Neben den Empfehlungen zur Weiterarbeiten kommt Herr Peleikis zu folgendem Fazit, das eine Anerkennung unser aller Arbeit und ein Lob ist, über das man sich freuen darf: Die Gespräche, Unterrichtsbesuche, Beobachtungen und Eindrücke während des dreitägigen Bilanzbesuches lassen – aus Sicht des Regionalbeauftragten - insgesamt eine engagierte und erfolgreiche Arbeit der Schule sowie eine sachgerechte Verwendung der Fördermittel erkennen. Die weitere Förderwürdigkeit der Schule ist gegeben. Die geführten Gespräche zeigen, dass durch die professionelle Arbeit der Schulleiterin und des Vorstandes seit zwei Jahren ein neuer Geist in der Schule herrscht.

Eine Übersicht der Ergebnisse finden Sie hier:

  Ergebnisse Bilanzbericht 2019

Regeln in der Schule

Wir halten uns an Regeln

An der Deutschen Schule Nairobi ist uns ein wertschätzender und rücksichtsvoller Umgang miteinander wichtig. Gemeinsame Regeln, die verbindlich gelten, helfen KollegInnen, Eltern und SchülerInnen sich zu orientieren. Damit sie in der Schulgemeinschaft gelebt und anerkannt werden, ist es uns wichtig, sie gemeinsam zu erarbeiten und allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft zu erklären und zugänglich zu machen. Dies erfolgt zum Beispiel auf Elternabenden, im Schülerparlament, der Mini SV und natürlich in den Einführungstagen und den Klassenleiterstunden oder hier auf der Website.


Uns ist es wichtig, dass wir aufeinander, aber auch auf unsere Schule achtgeben. Alle SchülerInnen werden daher regelmäßig an geltende Regeln erinnert. Sollte es doch mal Schwierigkeiten geben, hilft die Schulsozialarbeiterin auch gerne weiter.

RegelwerkBeschreibungDownload
SchulordnungDas Zusammenleben der Schülerinnen und Schüler im Schulalltag wird von verbindlichen Regeln bestimmt. Die Grundlagen für das Miteinander in der Schule werden in der Schulordnung festgelegt.

Download

SchulvereinbarungDie Schulvereinbarung wurde gemeinsam von Schülern, Lehrern und Eltern erarbeitet. Sie legt die Grundsätze für das Zusammenleben der Schulgemeinschaft fest und definiert die Aufgaben der Schüler, Lehrer und Eltern.

Download

WIR-HeftDas WIR-Heft regelt das Verhalten der Schülerinnen und Schüler in der Grundschule.

Download

Regelheft SEK I + IIDas Regelheft für die Hand der SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen der Mittel- und Oberstufe.

Download

BusregelnDie Regeln zur Benutzung des Schulbusses.

Download

ComputerregelnBenutzerregeln für die Computer und das Netzwerk.

Download

KleiderordnungRegeln und Vorschriften zur gewünschten Kleidung an der Schule.

Download

Beschwerdemanagement
Sozialarbeit

Schulsozialarbeit

Die Angebote der Schulsozialarbeit sind vielfältig und richten sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der DSN. Doch auch Eltern und andere Schulangehörige sind eingeladen, sich in familiären, sozialen, emotionalen und psychischen Problemlagen oder Fragen an die Schulsozialarbeiterin zu wenden. Natürlich werden nicht nur reagierende Formen der Sozialarbeit genutzt, vielmehr kommen präventive Maßnahmen zum Einsatz.

Ein Hauptaugenmerk der Sozialarbeit der DSN wird auf die Frage gerichtet, wie ein sinnvolles soziales Miteinander in den Klassen und auf dem Schulhof gefördert wird. Die SchülerInnen lernen schon in der Grundschule auf spielerische Art soziale Regeln und auch in der weiterführenden Schule wird dies durch das soziale Trainingsprogramm von Lions Quest fortgesetzt. Dazu gehört auch das Fördern einer friedlichen Kommunikationskultur. Die Sozialarbeiterin wird dabei von den ausgebildeten SchülermediatorInnen unterstützt.

Auch im Pausenspiel kann soziale Verantwortung geübt werden, daher werden den Kindern gezielte Pausenangebote unterbreitet. Ein Bereich dessen ist die Etablierung eines pädagogisch begleiteten Mittagstisches während der Mittagspause.

Über die präventiven Aspekte hinaus stellt die Einzelberatung einen wichtigen Grundpfeiler der Sozialarbeit dar. Unter Vertraulichkeit haben SchülerInnen jeden Alters die Möglichkeit, sich anzuvertrauen, ihre Sorgen, Probleme und Streitigkeiten zu besprechen. Die Grundhaltung dabei ist die Lösungs- und Ressourcenorientierung. Dies gilt auch für den Umgang mit Mobbing.

Eine bedeutende Schnittstelle der Schulsozialarbeit ist die Sonderpädagogik, im Speziellen arbeiten beide Disziplinen Hand in Hand für die Inklusion, der Wertschätzung von Diversität an der Schule. Andere Kooperationen, auch über die Schulgrenzen hinaus, betreffen das Kindeswohl (Child Protection) und psychologische Dienste.

Team

Das Sozialarbeiterinnnen-Team

iris_budde

Budde, Iris

Sozialarbeiterin

lisa_luethke

Lüthke, Lisa

Schulspychologin

Sprechzeiten
Für SchülerInnen

Montags bis donnerstags in der Mittagspause befindet sich Frau Budde auf dem Schulhof und kann je nach Bedarf einen Termin vereinbaren.
Die Klärungsstunden, in denen Konflikte zwischen Schülerinnen und Schülern geklärt werden können, sind je dienstags und donnerstags in der 5. Stunde (11:30).

Für Eltern

Mittwochs, 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr (9. und 10. Stunde) oder nach Vereinbarung.

Kontakt: iris.budde@germanschool.co.ke

Lions Quest

Soziale Kompetenzen spielerisch erlernen

„Erwachsen werden“ (Lions Quest) ist ein Programm, welches Schüler durch die Stärkung sozialer Kompetenzen unterstützen soll und somit auf selbstständige Bewältigung der bevorstehenden Aufgaben ihrer Lebensphasen vorbereitet. Uns ist wichtig, dass unsere Schülerinnen und Schülern einen Umgang miteinander pflegen, der friedlich, fair und authentisch ist. Dafür müssen sie in der Lage sein, sowohl ihre eigenen als auch die Bedürfnisse anderer wahrzunehmen, zu achten und zu respektieren. Zwischenmenschliche Konflikte sind normal und gehören zum Leben – uns ist jedoch wichtig, dass diese gewaltfrei und konstruktiv ausgetragen werden.

Um diese Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler gezielt zu unterstützen, betonen wir an unserer Schule das Thema „Soziales Lernen“. Im Mittelpunkt des Unterrichts mit „Erwachsen werden“ steht die planvolle Förderung der sozialen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern. Diese werden nachhaltig dabei unterstützt, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, Kontakte und positive Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag angemessen zu begegnen und konstruktive Lösungen für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, zu finden. Gleichzeitig möchte der Unterricht mit diesem Programm jungen Menschen Orientierung beim Aufbau eines eigenen, sozial eingebundenen Wertesystems anbieten. Seit dem Schuljahr 2010/2011 wird „Soziales Lernen“ in den Klassen 5 bis 8 von dem Klassenteam der jeweiligen Klasse in enger Absprache unter Koordination des Klassenlehrers erteilt.

Inklusion

Auf dem Weg zur Inklusion -Förderpädagogik an der DSN

Die Förderpädagogik an der DSN besteht aus 3 wichtigen Bereichen: Diagnostik, Beratung und Förderung. Die Erfassung des Lernstandes ist notwendig, um adäquat fördern zu können. Beratung für SchülerInnen, Eltern und PädagogInnen erfolgt durch die Sonderpädagogin. Die individuelle Förderung richtet sich nach den Bedürfnissen und Interessen der Kinder.

Diagnostik

Wir benötigen eine sorgfältige Diagnostik, um den genauen Lernstand des Kindes festzustellen und damit den (sonderpädagogischen) Förderbedarf zu ermitteln. Zur Diagnostik zählen Gespräche mit PädagogInnen, Eltern und Kindern / Jugendlichen, Beobachtungen im Unterricht sowie ggf. Testungen. Testungen können u.a. Testung der Rechtschreib-, Lese-oder Rechenleistung, der Konzentration, der Intelligenz, der auditiven oder visuellen Wahrnehmung, der motorischen Fähigkeiten oder der emotionalen und sozialen Kompetenzen sein.

Beratung

Die Beratung erfolgt durch die Sonderpädagogin, beraten werden können SchülerInnen, PädagogInnen und Eltern. Hierbei geht es immer darum, gute Bedingungen und Fördermaßnahmen zu finden, um das Kind optimal zu fördern. Zur Beratung zählt ebenfalls die Weiterbildung des Kollegiums im Bereich inklusive Bildung.

Förderung
  • Sprachtherapie/-förderung
  • Rechtschreibförderung
  • Förderung der Lesekompetenz
  • Förderung mathematischer Kompetenzen
  • Förderung der emotionalen und sozialen Entwicklung
  • Improvisationstheater
  • Förderung der Konzentration
  • Förderung der Wahrnehmung und Motorik
  • Förderung von Begabungen
  • Begleitung und Unterstützung durch die Schulhelferin

Förderung kann als Einzelförderung, in Kleingruppen oder im Klassenverband stattfinden. Hierbei werden die jeweiligen Lernziele bzw. Förderschwerpunkte fokussiert. Um die Kinder und Jugendlichen individuell und intensiv zu fördern ist Beziehungsaufbau sehr wichtig, ein positives Lernklima, klare, ritualisierte Strukturen und Kontinuität. Jedes Kind und jeder Jugendliche an der DSN, vom Kindergarten bis zur Sekundarschule, hat ein Recht auf individuelle Förderung. Individuelle Förderung bedeutet, es wird der aktuelle Entwicklungsstand erhoben und dann genau da angesetzt, wo sich das Kind geradebefindet. Es wird eruiert, was der nächste Entwicklungsschritt ist und was benötigt wird, damit das Kind diesen Schritt erfolgreich gehen kann.

Besondere Unterstützung benötigen Kinder mit einem festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarf, Kinder mit einer Teilleistungsstörung (wie Lese-Rechtschreibschwäche oder Rechenschwäche), Kinder mit einer Aufmerksamkeitsstörung (AD(H)S), Kinder mit einer Artikulationsstörung, Entwicklungsverzögerung, Lernblockaden und Lernschwierigkeiten, Auffälligkeiten in der emotionalen Entwicklung oder im Sozialverhalten etc. Aber auch Kinder, die temporär Hilfe brauchen oder Kinder mit einer besonderen Begabung können von der individuellen Förderung profitieren.

Hier wird noch gearbeitet...

cat-working-laptop-illustration_138676-304
Bewerbung und Informationen

Bewerbung und Informationen

stip1
Hintergrund

Das Stipendienprogramm an der Deutschen Schule Nairobi wurde im Februar 2008 ins Leben gerufen. Das Ziel des Programms war zweierlei:

  1. Verdienten Schülern unseres Gastlandes Kenia eine erstklassige Ausbildung zu bieten
  2. Schülern, die ihre Abiturprüfung, genannt DIA (Deutsche Internationale Abiturprüfung, das Äquivalent eines IB oder einer A-Level-Qualifikation in Klasse 12), erfolgreich abschließen, die Möglichkeit zu geben, ihre tertiäre Ausbildung in Deutschland fortzusetzen. Das DIA ist ein internationaler Abschluss und wird in allen EU- und Nicht-EU-Ländern (einschließlich der USA) sowie an der Universität von Nairobi anerkannt.

Die Anzahl der Stipendien, die in einem Jahr vergeben werden, richtet sich nach:

  1. Der Qualität und den Umständen der Bewerber
  2. Der Verfügbarkeit von Mitteln im Schulbudget.
Teilnahmeberechtigung

SchülerInnen im Alter von 9-10 Jahren*, die derzeit die 4. Klasse besuchen (oder SchülerInnen im britischen System, die die 4. Klasse abgeschlossen haben), können sich für ein Stipendium bewerben.

* Wir berücksichtigen auch Bewerbungen von Schülern im Alter von 10-11 Jahren.

Stipendienarten und Gebührenstruktur

Alle Stipendien basieren auf akademischen Leistungen. Erfolgreiche Kandidaten können von einer Schulgeldermäßigung von 25%, 50% oder 75% profitieren. Diese Entscheidung wird von der Schulleitung auf der Grundlage des Familieneinkommens getroffen. Das Mittagessen ist im Schulgeld inbegriffen, aber es beinhaltet nicht den Bustransport, falls dieser notwendig sein sollte.

* Alle Eltern/Erziehungsberechtigten der Bewerber müssen eine vollständige finanzielle Offenlegung vornehmen (siehe Anforderungen unten im Abschnitt "Wie bewerbe ich mich?"). Alle derartigen Anträge werden immer absolut vertraulich behandelt. Keine dieser Informationen wird veröffentlicht, und diese Informationen werden mit der größtmöglichen Sensibilität behandelt. Bitte beachten Sie, dass ein Stipendium ohne Nachweis der finanziellen Bedürftigkeit nicht berücksichtigt werden kann. Falls ein Bewerber falsche oder unvollständige Angaben macht, wird er/sie vom Bewerbungsverfahren ausgeschlossen. (Bitte beachten Sie, dass es eine jährliche Schulgelderhöhung von 5 -7% gibt, die auch für alle Stipendiaten während ihrer Ausbildung an der Deutschen Schule Nairobi gilt).

Wie bewerbe ich mich?

Bewerbungszeitraum:
Oktober/November

Bewerbungen sind zu richten an:
German School Nairobi
Scholarship Application
P.O. Box 978
00621 Nairobi
E-mail: scholarship@germanschool.co.ke

  Bewerbungsformular

Voraussetzungen:
Bitte reichen Sie die folgenden Unterlagen zusammen mit dem Antragsformular ein:

  1. Farbfoto in Passgröße des Schülers / der Schülerin
  2. Kopien der Schulzeugnisse der letzten 2 akademischen
  3. Kopie der Geburtsurkunde oder Kopie des Reisepasses
  4. Kopie der Ausweisdokumente der Eltern

Alle Antragsteller müssen das Formular zur finanziellen Erklärung (Download unten) ausfüllen und zusammen mit den erforderlichen Dokumenten einreichen:

  1. Stromrechnung (zum Nachweis der Adresse)
  2. Steuererklärungen
  3. geprüfte Jahresabschlüsse
  4. Lohnabrechnungen der letzten 6 Monate
  5. Finanzerklärungsformular

  Finanzerklärungsformular (link einfügen)

Auswahlverfahren
Alle fristgerecht eingegangenen Bewerbungen werden vom Stipendienkomitee geprüft, und nur die für geeignet befundenen Kandidaten werden zu Vorstellungsgesprächen und Tests im November eingeladen, woraufhin die erfolgreichen Kandidaten entsprechend benachrichtigt werden. Die Entscheidung der Schule über jede Bewerbung ist endgültig und unwiderruflich.

Hilfestellungen

Hilfestellungen

Sprachförderung:

Die Schule bietet den Schülern unseres Stipendienprogramms einen Intensivkurs in der Fremdsprache Deutsch an. Der Intensivkurs dauert sechs Monate und umfasst etwa 20 Stunden Deutsch pro Woche. Die Schüler nehmen außerdem am Mathematik-, Sport- und Kunstunterricht mit ihren Mitschülern ab Klasse 4 teil. Ziel des Intensivkurses ist es, dass die Schüler im August, wenn das neue Schuljahr beginnt, in den Regelunterricht in Klasse 5 einsteigen können. Darüber hinaus erhalten sie noch mindestens drei Jahre lang zusätzlichen fremdsprachlichen Deutschunterricht, damit sie allmählich das gleiche Niveau wie die Erstsprachler erreichen können.

Fortsetzung des akademischen Stipendiums:

StipendiatInnen müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen, die in dem Dokument Bestimmungen für Stipendiaten beschrieben sind.
Bestimmungen für StipendiatInnen.

  Bestimmungen für StipendiatInnen

Neue StipendiatInnen

Hier wird noch gearbeitet...

cat-working-laptop-illustration_138676-304
Stipendienreisen

Hier wird noch gearbeitet...

cat-working-laptop-illustration_138676-304
Praktikum im Kindergarten

Als PraktikantIn im Kindergarten der DSN?

  • Praktikanten in unserem Kindergarten müssen sich mindestens in der Ausbildung als ErzieherIn befinden, besser noch wenigstens den ersten Teil dieser Ausbildung abgeschlossen haben. Praktikanten (aus Deutschland) können mit einem Urlaubs-Visum nach Nairobi kommen. Es erlaubt ihnen, für bis zu 6 Monaten als PraktikantIn an einer Schule zu arbeiten.
  • Die Arbeit als Praktikant an der DSN erfolgt unentgeltlich. Die Schule kann zwar organisatorisch, nicht aber finanziell bei der Unterbringung in Nairobi behilflich sein. Sie kann keine Unterstützung für die Lebenshaltung anbieten. Es besteht eventuell die Möglichkeit in Gastfamilien unterzukommen.
  • Der Einsatz im Rahmen eines Praktikums an der DSN ist nicht Bestandteil einer formalen Ausbildung. Praktikanten erhalten von der DSN nach Abschluss des Praktikums eine Bescheinigung über die Durchführung des Praktikums.
  • Bewerber sollten über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse verfügen.

Was können Sie von einem Praktikum an der DSN erwarten?

  • Umfassende Erfahrungen in allen Aspekten der Arbeit an einer Auslandsschule
  • Anleitung und Betreuung durch einen Mentor
  • Freundliche Aufnahme in einem offenen und hilfsbereiten Kollegium
  • Mitarbeit in einer international zusammengesetzten Schulgemeinde, interkulturelle Erfahrungen, Kennenlernen der kenianischen Kultur und Lebensweise
  • Arbeit in einem modernen Schulgebäude in landschaftlich reizvoller Umgebung 
  • Kennenlernen der Arbeit einer von der Bundesrepublik Deutschland mit dem Gütesiegel versehenen Exzellenten Deutschen Auslandsschule

Was muss ich noch beachten?

  • Sie sollten alle Reisevorbereitungen rechtzeitig treffen (gültiger Reisepass und Visum; Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung für das Ausland).
  • Das Einreisevisum kann bei der Einreise am Flughafen erworben werden.
  • Informieren Sie sich bitte rechtzeitig über Gesundheitsvorsorge und Impfungen in einem Gesundheitsamt oder in einem Tropeninstitut.

Ansprechpartnerin

  • Ansprechpartnerin ist die Leiterin des Kindergartens, Frau Franciane Allnoch 
Praktikum in der Schule

Praktikum in der Grundschule sowie in der Sekundarstufe I und II

Ein Praktikum an der Deutschen Schule Nairobi bietet die Gelegenheit, erlernte Studieninhalte in die Praxis umzusetzen. Außerdem lernt ihr den Alltag an einer deutschen Auslandsschule kennen und könnt in eurer Freizeit Kenia erkunden. Praktikanten sollten in mindestens 23 Unterrichtsstunden pro Woche beim Unterricht dabei sein. Wie viele Stunden sie davon selbst unterrichten, wird mit dem jeweiligen Fachlehrer abgesprochen.
Bewerben  können sich alle Studierenden, die die Zwischenprüfung erfolgreich bestanden haben (d.h. ab dem 3. Semester). Eine vorherige Bewerbung ist deshalb nicht sinnvoll, da die Praktikanten über eine pädagogische Vorbildung verfügen müssen.

Interessierte Studierende sollten über folgende Bedingungen vorab informiert sein:

Praktikumsbeginn:

1. Zeitraum: August/ September
2. Zeitraum: Januar/ Februar
3. Zeitraum: März/ April

Praktikumsdauer:

3 bis 6 Monate

Anzahl an Praktikumsplätzen: 

Pro Zeitraum vergibt die DSN in der Regel zwei Plätze in der Grundschule und zwei in der Sekundarstufe.

Kosten:

Das Praktikum an der DSN erfolgt unentgeltlich. Die Schule kann organisatorisch, nicht aber finanziell unterstützend tätig werden. Es ist eine kostenlose Unterbringung im Praktikantenhaus, welches sich auf dem Schulgelände befindet, möglich. 

Sprachkenntnisse:

Bewerber sollten über sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse verfügen.

Hat die Deutsche Schule Nairobi Ihr Interesse geweckt, so reichen Sie für eine Bewerbung bitte folgende Unterlagen ein:

  • Tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild
  • Anschreiben, aus dem hervorgeht, welches Lehramt Sie studieren, welche Fächer und welcher Zeitraum für Sie in Frage kommt
  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Nachweis über die Ablegung der Zwischenprüfung o.ä.
  • Kopie des Personalausweises bzw. Reisepasses

Bitte fügen Sie Ihre Dokumente möglichst als pdf-Dateien an und  überschreiten Sie die Größe von 2 MB nicht.

Ihre vollständige Bewerbung schicken Sie bitte an:  praktikumsbetreuung@germanschool.co.ke. Die Praktikumsbetreuerin Friederike Hönig steht Ihnen auch für weitere Fragen zur Verfügung. 

Die erfolgreichen Kandidaten treffen ihre Reisevorbereitungen selbst:

  • rechtzeitige Gesundheitsvorsorge und Impfungen in einem Gesundheitsamt oder Tropeninstitut (Nachweis einer Kranken- und Unfallversicherung für das Ausland muss vor dem Praktikum vorgelegt werden)
  • Das Einreisevisum muss vorab online beantragt werden.

www.kulturweit.de. de Auch im Kindergarten der Deutschen Schule gibt es Praktikumsplätze.
 Informationen dazu finden Sie hier. Erfahrungsberichte von Vorgängern finden Sie hier

  Praktikumsbericht Julie Pantel
  Praktikumsbericht Simon Klingberg
  Erfahrungsbericht Max Karger

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte

Soll ich an der Deutschen Schule Nairobi ein Praktikum machen? Was erwartet mich da? Ist Kenia das richtige Land für einen 3-Monats-Aufenthalt? Wo werde ich in dieser Zeit wohnen? Wie werde ich in der Schule empfangen?

Antwort auf diese und andere Fragen finden Sie in den Erfahrungsberichten ehemaliger Praktikantinnen und Praktikanten.

Erfahrungsbericht: Jannik Kiehling

Mai 7, 2021

Zu Beginn ist es mir wichtig zu erwähnen, dass meine drei Monate Aufenthalt an der DSN nicht ganz unter normalen …

Erfahrungsbericht: Jannik Kiehling Read More »

© 2021 Deutsche Schule Nairobi - German School Nairobi | Website by Digital Tangent
Scroll to Top