deutsch | english

Archiv

2013

28.05.2013
Berufsschnuppertag

2012

25.11.2012
Globall an der DSN

15.06.2012
Lesewettbewerb

12.03.2012
Projektwoche 2012

2011
2010
2009

Aktuelle News

Klassenfahrt Klasse 11

Datum 27.03.2017

Dieses Schuljahr fuhren wir, die Klasse 11, auf Studienorientierungsfahrt nach Deutschland und machten dort zwei Wochen die Straßen unsicher.

Los ging's in Brakel, einer Kleinstadt in Nordrhein Westfalen, dem Heimatort unserer Partnerschule. Dort, nämlich am Berufskolleg Höxter, wurden wir herzlichst aufgenommen und auf Gastfamilien in der gesamten Gegend verteilt.

Die nächsten 10 Tage verbrachten wir damit, Betriebe wie einen Werkzeugmaschinenhersteller ...

... oder eine Großbäckerei zu besuchen ...

... das größte Computermuseum der Welt sowie die nahe Stadt Münster zu besichtigen und darauf zu achten, dass unsere Zehen nicht ab froren.

Besonders in Erinnerung blieb ein Vormittag im Techlab, einem Labor in dem Schüler eine Firma nachspielen können. Neben einer Design-, Forschungs- und Technikabteilung gab es unter anderem ein Endprodukt, ein Handyständer, den wir mit nach Hause nehmen durften.

Unsere Gastfamilien nahmen uns alle gut auf, sodass auch jeder an den Wochenenden viel erlebt hat. In den zwei Woche in Brakel haben wir die Schönheit der Landschaft ...

... und die Offenheit der Leute sehr zu schätzen gelernt. Doch nach einem traurigen Abschied ging es weiter nach Heidelberg.

Dort wohnten wir in einem kleinen aber feinen Hostel und lernten in den drei Tagen nicht nur die wunderschöne Stadt ...

... sondern auch die hiesige Universität kennen. Die Tage in Heidelberg waren gefüllt mit Vorträgen über das Studium in Deutschland, Vorlesungsbesuchen und einer Stadtführung. Zum ersten Mal echte Vorlesungen zu erleben war spannend und lehrreich, wobei uns vor allem in den naturwissenschaftlichen Fächern der riesigen Niveau Unterschied zwischen Uni und Schule bewusst wurden.

Am vorletzten Tag unserer Fahrt lernten wir Karlsruhe und das KIT kennen. Da wir einerseits individuell Vorlesungen im technischen Bereich besuchten und anschließend von einem Studenten eine Tour durch die Architekturfakultät bekamen, konnten wir unter anderem die Unterschiede zwischen technischen und kreativen Studiengängen erkennen.

Am Ende unserer Fahrt wussten wir nicht nur viel mehr darüber, was und wie wir studieren wollen, sondern auch wie viele andere Möglichkeiten der Weiterbildung es in Deutschland gibt.

Mit viele schönen Erinnerungen ...

... Erkenntnissen und mit 10 mal 10 intakten Zehen flogen wir zurück nach Nairobi.

Klasse 11

[Alle News]