Deutsche Schule Nairobi glänzt bei African Open Schools Debate Championships in Dar es Salaam

Die Deutschen Schule Nairobi schickte zum ersten Mal drei Debattier-Teams nach Dar es Salaam, Tansania, um an den hart umkämpften African Open Schools Debate Championships teilzunehmen. Leonarda, Umaiza, Ameen (Klasse 9), Marlene, Luka (Klasse 10), Berachah (Klasse 11), Natasha, Luca, Alexa und William (Klasse 12) stellten sich rund 1000 Schüler:innen aus Tansania, Uganda und Südafrika. Bei Temperaturen um die 40 Grad mussten sich alle Debattierenden in mindestens 7 Debattenrunden in 3 Tagen beweisen.

  



Das Juniorteam ging als strahlender Sieger aus dem Junior Cup hervor. Die beiden Seniorenteams erreichten gegen starke Konkurrenz das Viertel- und das Halbfinale und belegten in der Gesamtwertung die Plätze drei und fünf. Alle Debattierenden hinterließen mit hohen Einzelplatzierungen einen sehr positiven Eindruck. Alexander Braun und William Kim sicherten sich den ersten und zweiten Platz der Seniorensprecher.





Abgesehen von den strengen Anforderungen des Debattierens war die Reise für alle ein großer Spaß. Die Schülerinnen und Schüler nahmen nicht nur am Debattierwettbewerb teil, sondern hatten auch etwas Zeit, den Strand von Dar es Salaam zu genießen. Der großartige Wettbewerb und all der Spaß machten die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Debattierteams der Deutschen Schule Nairobi.Ameen Stein
Klasse 9
© 2024 Deutsche Schule Nairobi - German School Nairobi | Website by Digital Tangent
Scroll to Top