DSN an der EAMUN-Konferenz 2024

Die Delegation der Deutschen Schule, bestehend aus 12 Delegierten der Klassen 9 bis 11, hinterließ bei der EAMUN-Konferenz 2024 im Büro der Vereinten Nationen in Nairobi (UNON) einen nachhaltigen Eindruck. Dieses Jahr wurde die „Mendosa Charity Council“ eingeführt, was der Konferenz eine neue, einzigartige Dimension verlieh. Johanna und Ben drückten dem neuen Rat direkt, durch die Ausarbeitung einer Resolution zur Unterstützung einer Schule und von Bauern in Kenia, ihren Stempel auf.

Berachah und Talasio erhielten den Preis für die beste Resolution für ihre proaktive Haltung im politischen Ausschuss, der sich mit Waffengewalt in den Vereinigten Staaten befasste. Nicole erhielt eine lobende Erwähnung für ihre hervorragende Arbeit im Pressekorps, die zum Gesamterfolg der Delegation beigetragen hat.

Lexis außergewöhnliche Argumente vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH) und Johannas beeindruckende Rede zur Unterstützung der Resolution des Mendosa Charity Council waren besonders lobenswert.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Delegation der Deutschen Schule während der gesamten EAMUN-Konferenz 2024 vorbildliche Diplomatie, kritisches Denken und Zusammenarbeit bewiesen hat. Herzlichen Glückwunsch an alle Delegierten für ihre herausragenden Beiträge und ihr Engagement, in Zukunft einen positiven Einfluss auf die Welt zu haben!

Alena Burmeister
EAMUN

© 2024 Deutsche Schule Nairobi - German School Nairobi | Website by Digital Tangent
Scroll to Top