Exkursion in den Snake Park

Die Klasse 5 unternahm am Mittwoch, 17. Januar 2024, im Rahmen des Biologieunterrichts eine Exkursion in den Snake Park des National Museums in Nairobi.

Diese bettete sich in die aktuelle Thematik im Biologieunterricht ein. Hierbei geht es um die Angepasstheit von Wirbeltieren an ihren Lebensraum. Insbesondere wurde sich mit der Angepasstheit von Reptilien an den Lebensraum auseinandergesetzt.

Um 9.40 Uhr fuhren wir mit dem Schulbus zum Museum. Nach der Erledigung der Formalien teilte man die Schüler:innen in zwei Gruppen auf, wobei jede Gruppe einen Guide. Diese zeigten und erklärten uns mit sehr viel Sachkenntnis viele verschieden Schlangen, die in Kenia beheimatet sind. Der absolute Favorit bei den Schüler:innen war die Schwarze Mamba, deren Gift auf die Nerven wirkt und in sehr kurzer Zeit bei den Betroffenen zum Tode führt.

Nach der sehr informativen Führung konnten diejenigen Schüler:innen, die es wollten eine Schlange halten und sich um den Hals legen lassen.

Auch das Halten eines Babykrokodils und verschiedener Chamäleons waren ein Höhepunkt des Besuchs und wird den Schüler:innen sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

Pünktlich zum Mittagessen kamen wir wieder in der Schule an. Rundum war es ein ereignisreicher Vormittag.

Dr. Marion Lange
Biologielehrerin

© 2022 Deutsche Schule Nairobi - German School Nairobi | Website by Digital Tangent
Scroll to Top